Home Metrology
  Lösungen
Produkte
Kundenservice
Support
Kunden
Presse
Über uns
Kontakt
Downloads   Metrology
 
Lösungen  
 
Luft- und Raumfahrt
 
 
Automobilindustrie
 
 
Allgemeine Industrielösungen
 
 
Andere
 
 
 Forschung & Ausbildung
 
 
  Leica TDA5005 richtet den grössten Fotoapparat der Welt aus
 
 
  Hochgeschwindigkeitsscanner erfasst Nuancen eines Artefakts des Panzerschiffs USS Monitor
 
 
  Dynamisches Modell eines Grossbaggers im Massstab 1:1
 
 
  Laser Tracker helfen CERN, das Universum auszumessen
 
 
  Leica Laser Tracker erfüllen höchste Ansprüche in der Forschung
 

Laser Tracker helfen CERN, das Universum auszumessen

Laser Tracking: ein Muss im Teilchenphysik-Labor
Die Europäische Atomforschungs-Organisation CERN ist das weltgrösste Zentrum für Elementarteilchenphysik. Das Labor wurde 1954 in der Nähe von Genf als eines der ersten Gemeinschaftsunternehmen gegründet und ist über die Jahre zu einem der besten Beispiele für eine internationale wissenschaftliche Zusammenarbeit geworden, an der inzwischen 20 Länder teilhaben.
Die Europäische Atomforschungs-Organisation CERN setzt bei der Herstellung von Schlüssel-Komponenten für den im Bau befindlichen weltgrössten Teilchenbeschleuniger die modernsten Leica Geosystems Laser Tracker Systeme ein.
Einfach gesagt, CERN erforscht, aus was die Materie besteht und was sie zusammenhält. Das Laboratorium ermöglicht den Forschern, die modernsten wissenschaftlichen Einrichtungen zu nutzen. Beschleuniger, die winzige Teilchen bis knapp unter die Lichtgeschwindigkeit beschleunigen, und Detektoren, die neue Teilchen nach Kollisionen sichtbar zu machen.

 
 

Downloads & Dokumentationen

No documents available in your language