Home Metrology
  Lösungen
Produkte
Kundenservice
Support
Kunden
Presse
Über uns
Kontakt
Downloads   Metrology
 
Produkte  
 
Laser Tracker Systeme
 
 
 Leica Absolute Tracker AT402
 
 
 Leica Absolute Tracker AT901
 
 
  Warum Leica AT901?
 
 
 Leica Absolute Tracker AT930
 
 
 Leica Absolute Tracker AT960
 
 
 Leica Probing Solutions
 
 
 Leica Scanning Solutions
 
 
 Leica T-Mac
 
 
 Leica Automated Solutions
 
 
Theodolite
 
 
Totalstationen (TPS)
 
 
Software
 
 
Zubehör
 

Warum Leica AT901?

Leica Absolute Tracker AT901 Technologie Highlights
PowerLock

Durch das in den Sensor integrierte aktive optische System kann der Leica Absolute Tracker AT901 die Position eines Ziels ohne Laserstrahl-Kontakt und Bedienereingriffe bestimmen. Dieses innovative optische System arbeitet mit sämtlichen Standard-Reflektoren und allen Leica T-Produkten.

Absolutinterferometer (AIFM)

In einer idealen Welt würde ein Laser Tracker einen unterbrochenen Laserstrahl augenblicklich wieder herstellen und sofort mit der Messung eines beweglichen Zieles beginnen. Gleichzeitig würde er mit höchster Genauigkeit und beliebig schnell absolute Distanzen messen – fast ohne Integrationszeit. Das ist die Zeit, die das Gerät zur Ermittlung der Zielposition benötigt. Bis heute war keine Distanzmesseinheit in der Lage, diese Merkmale in sich zu vereinen. Deshalb sahen sich Hersteller von Laser Trackern gezwungen, sowohl Laserinterferometer (IFM) als auch Absolutdistanzmesser (ADM) separat zu verwenden.

Das AIFM kombiniert das Beste aus beiden Welten und misst absolute Distanzen zu einem beweglichen Ziel ohne Verlust an Genauigkeit. Das AIFM ist die genaueste und stabilste Distanzmesseinheit, die Leica Geosystems je entwickelt hat.

6 Freiheitsgrade

Die Leica T-Cam ist Teil jedes mobilen Koordinatenmesssgerätes (KMG) von Leica Geosystems. Sie ist auch als Zusatzoption für bestehende Laser Tracker von Leica Geosystems erhältlich, wenn ein Umstieg von Reflektormessungen auf andere Zielgeräte gewünscht ist. Bei der Leica T-Cam handelt es sich um ein digitales CMOS-Kamerasystem, das mit sichtbarem Licht und Nahinfrarot-Strahlung (IR), einer optischen Vario-Zoom-Einrichtung und einem Motor für vertikale Winkelbewegungen arbeitet.

Ein im Zielgerät integrierter Reflektor sowie zehn Infrarot-LEDs auf der Oberfläche des Zielgeräts bilden die Messziele des Systems. Sechs Messparameter beschreiben das Zielgerät in Bezug auf das Trackersystem vollständig. Dabei handelt es sich um 3 Positionsparameter (x, y und z) und 3 Orientierungsparameter (Nick-, Roll- und Gierwinkel). Die Gesamtheit dieser 6 Parameter bildet das Prinzip der sechs Freiheitsgrade (Six Degrees of Freedom – 6DOF). Diese Parameter werden vom Leica Geosystems Laser Tracker (Position) und von der Leica T-Cam (Ausrichtung) ermittelt.

 

Weitere Informationen?

Sie möchten weitere Informationen zu diesem Produkt?

Bitte wählen Sie das gewünschte aus, wählen das Land und klicken dann auf [Weiter] um den nächsten Kontakt zu finden: